Faschingstorte

Faschingstorte

Süße Faschingsgrüße vom Backladen! Hier gibt’s einen kleinen Einblick hinter die Kulissen, wie diese Torte entstand.

 

1. Schritt:

Tortendummies

Torten mit Zuckermasse (Rollfondant) oder Marzipan überziehen. Ich verwende hier Rollfondant der Marke Callebaut – es lässt sich sehr gut verarbeiten! Vor dem Eindecken den Rollfonant je nach Wunsch einfärben. Ich verwende für die obere kleine Torte eine Mischung aus den Gelfarben Gooseberry + Mint Green von Sugarflair.

 

2. Schritt:

Tools Faschingstorte

Nach dem Eindecken geht’s gleich an’s Dekorieren. Bitte beachtet, dass ich hier mit Tortendummies (also Torten aus Styropor) arbeite, damit ich die fertige Torte für lange Zeit in meine Auslage stellen kann. Wenn ihr eure Torten aufeinanderstapeln möchtet, solltet ihr daran denken Stützen einzubauen, damit der untere Kuchen unter dem Gewicht des Darüberliegenden nicht einsinkt (Anleitung dazu folgt).

Zum Dekorieren habe ich mit folgenden Tools gearbeitet:

1. Rollfondant von Callebaut (benötigte Gesamtmenge inkl. Eindecken ca. 1 kg)

2. Runde Ausstecher in verschiedenen Größen

3. Ein Geodreieck oder Lineal

4. Ein Rollstab mit Antihaft-Oberfläche, damit nichts kleben bleibt

5. Ein sogenanntes “Modelliermesser” durch seine stark zugespitzte Klinge kann man sehr präzise arbeiten

6. Ein weiteres Modellierwerkzeug als Hilfe bei Feinheiten

7. Ein sogenanntes “Cutting Wheel” = Schneiderädchen, habe ich zum Schneiden der Streifen verwendet

8. Verschiedene Lebensmittelfarben in Gelform von Sugarflair zum einfärben der einzelnen Dekoteile, damit alles schön bunt wird

9. Ein Glätter für das Ausglätten der Tortenoberfläche beim Eindecken

10. Goldene Lebensmittelfarbe in Pulverform für die Hängeglöckchen an der Mütze

 

Die Kugeln für den Rand lassen sich ganz einfach in der Hand rollen und

Spirale aus Zuckermasse

für die Spiralen wickelt ihr einfach einen dünnen Streifen aus Zuckermasse um einen Pinsel o.Ä. und lässt es aushärten. Danach vorsichtig herunterziehen und fertig.

 

3. Schritt:

Die Kasperlmütze (oder wie man das nennt)…

Kasperlmütze

ganz easy zu Würsten ausrollen und dabei eine Seite zuspitzen. Mit Zuckerkleber (hier zur Zuckerkleber-Anleitung) aneinander kleben  und mit einem Band aus Zuckermasse o.Ä. den unteren Teil umranden.

Das Pünktchenmuster im Band erhält ihr, indem ihr kleine rote Kreise ausstecht, schön gerade nebeneinader auf die ausgerollte blaue Zuckermasse aufreiht und dann mit dem Rollstab drüberwalzt. Danach den Streifen ausschneiden und fertig.

Kasperlmütze

Für die Glöckchen Fondantkugeln formen und Olivenähnlich auf einer Seite Löcher hineinmachen (hier ist das oben genannte und im Bild sichtbare Modellierwerkzeug sehr hilfreich).

Lebensmittel Pulverfarbe

Diese nun in einem kleinen Behältnis in der goldenen Pulverfarbe herumrollen lassen bis sie eingefärbt sind. Jetzt noch die einzelnen Glöckchen an die Spitzen der Mütze kleben und oben auf die Torten stellen.

Faschingstorte

Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren und ein lustiges Faschingsfest!

Euer Backladen

There are no comments yet.

Add Comment.

Leave a Comment

Your email address will not be published.